CHARLOTTE ROCHE - TESTOSTERON - Stand-Up Tour 2020

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Event organiser: Zeche Carl Essen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Event info

Charlotte Roche liebt es zu polarisieren. Mit ihren Romanen „Feuchtgebiete“ und „Schoßgebete“ sorgte die Autorin und Moderatorin für Furore und begeisterte Leser.

Charlotte Roche ist ein Multitalent. Egal ob als Moderatorin, als Schauspielerin oder eben als Autorin. Sie ist kreativ und überzeugend, hat ihren eigenen Kopf und weiß diesen auch durchzusetzen. Themen wie Sexualität und Feminismus beschäftigen Charlotte Roche sowohl in ihren literarischen Werken als auch ihren Bühnenperformances. Ihr erster Roman „Feuchtgebiete“ war 2008 das meist verkaufte Buch in Deutschland und stand mehr als 7 Monate lang an der Spitze der Literatur-Charts. Darin schreibt Roche provokant über Themen wie Analverkehr, Intimhygiene und Prostitution. Ihr zweiter Roman „Schoßgebete“ war ebenso erfolgreich. Charlotte Roche wagt Tabuthemen anzusprechen und weiß damit zu polarisieren. Sie setzt sich für die Abschaffung von Atomkraftwerken in Deutschland ein und spricht offen und frei über ihre eigene Sexualität. Sie zählt zu einer der wenigen Menschen im Rampenlicht, die ihre Popularität nutzen und stets im Gespräch bleiben.

2012 wurde Charlotte Roche zusammen mit Jan Böhmermann zur Journalistin des Jahres in der Kategorie Unterhaltung ernannt. Alles, was die gebürtige Engländerin anpackt, überzeugt sowohl Publikum als auch Kritiker. Roches Sprache ist ausgefeilt, ihr Charakter speziell und gerade das macht sie so einzigartig!

Location

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen
Germany
Plan route
Image of the venue

Früher ein Steinkohle-Bergwerk, heute ein Veranstaltungsort mit überregionalem Bekanntheitsgrad – Die „Zeche Carl“ in Essen bietet ein abwechslungsreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm und ist mittlerweile aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Nachdem die Zeche von 1861 bis 1955 in Betrieb gewesen war, stand sie lange Zeit leer. Erst als 1977 eine Initiative von Bürgern und Jugendlichen für den Erhalt des historischen Gebäudes kämpften, wurde der gesamte Komplex umgebaut und es entstand ein neues soziokulturelles Zentrum, das für Menschen aus allen Bevölkerungsschichten ein breit gefächertes Programm aus Kursen, Workshops und Veranstaltungen bieten sollte. Über die Jahre hat sich das Veranstaltungsangebot stetig erweitert und so können Besucher von Konzerten nationaler und internationaler Künstler über Comedy- und Kabarettveranstaltungen, Theateraufführungen bis hin zu Partys und Tanzveranstaltungen alles erleben. Darüber hinaus überzeugt die Zeche Carl nach wie vor mit einer großen Auswahl an Workshops. Man kann hier beispielsweise an Selbstverteidigungskursen teilnehmen oder mehr über gesunde Ernährung erfahren.

Für alle, die sich amüsieren, weiterbilden oder einfach nur interessante Menschen kennenlernen wollen, ist die Zeche Carl in Essen genau die richtige Anlaufstelle.