CHRIS HOPKINS meets his PIANO FRIENDS feat. Bernd Lhotzky - Virtuoser klassischer Jazz an zwei Flügeln

Kunstwerkstatt am Hellweg
Wattenscheider Hellweg 9
44869 Bochum

Tickets from €30.00
Concessions available

Event organiser: Echoes of Swing Productions, Waldenburger Straße 19 B, 44795 Bochum, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €30.00

Ermäßigt

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen für Schwerbehinderte (ab 80%), Rollstuhlfahrer, Begleitperson, Schüler/Studenten/Azubis/Wehrdienst und Ersatzdienstleistende - entsprechende gültige Ausweise müssen spätestens beim Konzert-Einlass vorgelegt werden.
print@home after payment
Mail

Event info

Er zählt zu den gefragtesten Solisten des Classic und Swing Jazz in der internationalen Jazzszene: Chris Hopkins, amerikanischer Jazzmusiker, hegt seit seinem 13. Lebensjahr eine besondere Leidenschaft für die Tradition des Jazz Pianos und ist ein gern gesehener Gast bei vielen bekannten deutschen Formationen.

Ab dem sechsten Lebensjahr erhielt er eine klassische Musikausbildung, bevor er seine Leidenschaft für den Jazz entdeckte. Sein Klavierstil wurzelt in der Tradition der Stride- und Swing-Pianisten vieler bekannter Jazz-Musiker wie Fats Waller, Teddy Wilson, Earl Hines, Willie „The Lion“ Smith, Count Basie, Duke Ellington, Mel Powell und vieler anderer Jazzpioniere. Auf etlichen Tourneen begleitete er zahlreiche renommierte Größen nicht nur in Europa und den USA, sondern auch in Japan, Australien und Neuseeland und trat auch solistisch weltweit auf.

Als Musiker, der die „Flamme des alten Jazz“ weiterträgt, wurde Hopkins 2013 vom Park Lane Club in Osnabrück mit der Auszeichnung „Keeper of the Flame“ ausgezeichnet. Neben seiner weltweiten Konzerttätigkeit ist er seit 2005 als Piano-Dozent an der Hochschule für Musik in Köln tätig.

Videos

Location

Kunstwerkstatt am Hellweg
Wattenscheider Hellweg 9
44869 Bochum
Germany
Plan route

Mit viel Zeit und noch mehr Fantasie setzt sich die Kunstwerkstatt am Hellweg für die Bereicherung des kulturellen Lebens in Bochum ein. Die private Initiative hat ihren Sitz im historischen Werkstattgebäude am Hellweg, wo auch zahlreiche Konzerte über die Bühne gehen, die in der Atmosphäre der Kunstwerkstatt perfekt zum Klingen kommen.

Im Sommer 1995 haben engagierte Kulturliebhaber damit begonnen, aus einer Schreinerei einen Raum für Ausstellungen, Begegnungen oder Konzerte zu machen. Rund 20 Jahre später ist klar, dass ihr Projekt ein voller Erfolg ist. Zahlreiche Musiker haben sich zu Konzerten hier eingefunden und noch mehr Besucher mit ihren Klängen begeistert. Auch Künstler, die in den großen Konzerthallen der Welt spielen, sind hier auf dem Programm zu finden. Dabei reicht das Spektrum von Jazz und experimenteller Musik bis hin zu Klassik.

In der historischen Atmosphäre zwischen alten Werkbänken und ausrangierten Maschinen finden Konzerte nicht nur eine geradezu exzellente Akustik, sondern viele Ausstellungen auch einen interessanten Raum, in dem die Kunstwerke in außergewöhnlicher Art und Weise zur Geltung kommen. So gibt es auf dem Programm der Kunstwerkstatt neben Konzerten auch Ausstellungen, literarische Projekte und viel Raum für Begegnungen mit den jeweiligen Künstlern.